Freie Demokraten Jena-Saale-Holzland
Die Liberale Stimme in Jena und im Saale-Holzlandkreis

Über Uns

Webseite der Freien Demokraten Jena Saale-Holzland-Kreis

Herzlich Willkommen!
Wir Freien Demokraten in der Stadt Jena und im Saale-Holzland-Kreis sind liberale Innovationsmotoren für Stadt und Land!

Die Freien Demokraten Jena-Saale-Holzland sind eine politische Organisation, bei der jeder Einzelne es in der Hand hat - Veränderung, Chancen und Aufbruch für unsere Stadt und für unseren Landkreis.

Goethegalerie Jena

Stadtrat Jena und Kreistag Saale-Holzland Kreis

Hier stellen wir Ihnen die Stadträte und die Kreistagsfraktionsmitglieder unseres Kreisverbands vor.

Stefan Beyer

Stadtrat Jena

Prof. Dr. Clemens Beckstein

Stadtrat

Alexis Taeger

Stadtrat

Oliver Majuntke

Stadtrat

Kristin Döpel-Rabe

Stadträtin

Reinhard Bartsch

Stadtrat

Patrick Frisch

Kreistagsfraktionsmitglied

Hardy Scheidig

Kreistagsfraktionsmitglied

Dr. Dietmar Möller

Kreistagsfraktionsmitglied

Personen

Der gesamte Vorstand im Überblick, erfahren Sie mehr zu unseren Vorstandsmitgliedern.

Patrick Frisch

Kreisvorsitzender

Wohnsitz: Lippersdorf-Erdmannsdorf
Beruf: Betriebsleiter und Prokurist

Petra Teufel

stellv. Kreisvorsitzende

Wohnsitz: Jena
Beruf: IT-Projekmanager / Scrum Master

Hardy Scheidig

stellv. Kreisvorsitzender

Wohnsitz: Weißenborn
Beruf: Dipl.-Ing. Elektrotechnik

Tim Wagner

Schatzmeister

Wohnsitz: Jena
Beruf: Vermögensberater

Stefan Beyer

Geschäftsführer

Wohnsitz: Jena
Beruf: Fraktionsgeschäftsführer, Pastor

Andrea Philipp-Dittrich

Beisitzerin Programmatik

Wohnsitz: Schmorda
Beruf: selbstständige Maßschneiderin

Reinhard Kitzig

Beisitzer für Organisation

Wohnsitz: Jena
Beruf: Pensionär, Oberstudienrat i.R.

Tim Brettschneider

Beisitzer Öffentlichkeitsarbeit

Wohnsitz: Trockenborn-Wolfersdorf
Beruf: Wirtschaftsingenieur IT

Dr. Dietmar Möller

Beisitzer Bürgersprecher

Wohnsitz: Stadtroda
Beruf: Pensionär

William Schlosser

Beisitzer Organisation/ Veranstaltung

Wohnsitz: Jena
Beruf: Schichtleiter in der Gastronomie

Philip Riegel

Beisitzer für Social Media und Öffentlichkeitsarbeit

Wohnsitz: Jena
Beruf: Lehrer

Alexandra Drechsler

Beisitzerin Protokoll und Programmatik

Wohnsitz: Dornburg-Camburg
Beruf: Sachbearbeiterin

Reginald Hanke

Beisitzer Bürgersprecher

Wohnsitz: Kaulsdorf
Beruf: Geschäftsführer Malerbetrieb

Torsten Sachse

Beisitzer Vereinsnetzwerk

Wohnsitz: Jena
Beruf: Geschäftsführer

Michael Schubert

Beisitzer Programmatik

Wohnsitz: Jena
Beruf: Qualitätsmanager

Antje Kleinle-Wolf

Beisitzerin Organisation/ Veranstaltung

Wohnsitz: Jena
Beruf: Praxismanager in einer Physiotherapiepraxis

Positionen

Hier finden Sie eine Übersicht zu den wichtigsten Themen.

Familie

Wir Freien Demokraten wollen eine Stadtplanung auf der Grundlage von Fakten und
wissenschaftlich fundierten Erkenntnissen, um bei Verkehr und Infrastruktur Jena von
ideologischen Fesseln zu befreien. Der Verkehr muss verflüssigt werden und braucht ein gleichberechtigtes Miteinander aller Verkehrsmittel.
Ziel ist eine lebenswerte und nachhaltige Politik. Dazu gilt es
Freiheits- mit Umweltdenken zu verbinden.

Soziale Marktwirtschaft

Wir setzen uns für eine Stadt mit leistungsstarker Wirtschaft ein, die über
die Stadtgrenze hinaus in alle Himmelsrichtungen ausstrahlt.
Wir Freie Demokraten verfolgen das Ziel, dass die Stadt stets mehr als das gesetzlich
Notwendige leisten kann. Grundlage dafür ist eine Finanzpolitik der Solidität, Stabilität und
Subsidiarität.

Bildung

Schon bei den kleinen Bürgern im Kindergarten oder Berufseinsteigern - wir Freien Demokraten sehen es als unsere zentrale Aufgabe an, die freie
Selbstbestimmung der Kinder und Eltern im Bildungssektor voranzutreiben und echte Freiheit zu garantieren. Für eine Qualitätsoffensive in den Kindergärten, für ein Förderzentrum, welches Inklusion mit Sachverstand und Maß ermöglicht und für eine enge Zusammenarbeit zwischen Stadt und Umland steht die FDP.

Neuigkeiten

Aktuelle Neuigkeiten aus dem Kreisverband.

Die #Corona-Krise beschäftigt uns alle. Auch den Mittelstand und Unternehmer. Daher hat die FDP die wichtigsten Informationen für Unternehmer zusammengefasst.

FDP Jena-Saale-Holzland positiv.

Rede von Christian Lindner am Dienstag verpasst❓ Hier kannst Du sie in voller Länge schauen! 📺 "Unser Dank gilt all denen, die jetzt in diesen Tagen mehr tun als nur ihre Pflicht: in Krankenhäusern, aber auch bei der Polizei und bis an die Supermarktkasse. Jetzt erfahren die Menschen den Respekt und die Aufmerksamkeit, die ihnen auch in gewöhnlichen Zeiten hätten zuteilwerden sollen." "Mit dem heutigen Tag muss es deshalb darum gehen, diesen Zustand Schritt für Schritt, aber so schnell wie möglich zu überwinden." "Von der Ertüchtigung des Gesundheitswesens über die Bereitstellung von flächendeckenden Tests auf Corona muss nun die Regierung, müssen die Behörden in Ländern und Kommunen alles unternehmen, damit die Menschen schnellstmöglich in die Freiheit zurückkehren können." "Deshalb werden wir in der Zeit nach der Krise auch über die weitere Finanzplanung und die Vorhaben der Regierung neu sprechen müssen. Ich erwarte eine Repriorisierung vieler Vorhaben; denn es wird darum gehen, dass wir die langfristigen wirtschaftlichen Folgen dieser aktuellen Krise nicht zulasten von Bürgerinnen und Bürgern und nächsten Generationen einseitig verteilen." "Wir sorgen uns um den kleinen Mittelstand, um die Betriebe mit zwischen 10 und 250 Beschäftigten, die in den vergangenen Jahren viel von dem abgegeben haben, was sie erwirtschaftet haben." Quelle: Bundestag.de

FDP

Rede von Christian Lindner verpasst❓ Hier kannst Du sie in voller Länge schauen! 📺 "Unser Dank gilt all denen, die jetzt in diesen Tagen mehr tun als nur ihre Pflicht: in Krankenhäusern, aber auch bei der Polizei und bis an die Supermarktkasse. Jetzt erfahren die Menschen den Respekt und die Aufmerksamkeit, die ihnen auch in gewöhnlichen Zeiten hätten zuteilwerden sollen." "Mit dem heutigen Tag muss es deshalb darum gehen, diesen Zustand Schritt für Schritt, aber so schnell wie möglich zu überwinden." "Von der Ertüchtigung des Gesundheitswesens über die Bereitstellung von flächendeckenden Tests auf Corona muss nun die Regierung, müssen die Behörden in Ländern und Kommunen alles unternehmen, damit die Menschen schnellstmöglich in die Freiheit zurückkehren können." "Deshalb werden wir in der Zeit nach der Krise auch über die weitere Finanzplanung und die Vorhaben der Regierung neu sprechen müssen. Ich erwarte eine Repriorisierung vieler Vorhaben; denn es wird darum gehen, dass wir die langfristigen wirtschaftlichen Folgen dieser aktuellen Krise nicht zulasten von Bürgerinnen und Bürgern und nächsten Generationen einseitig verteilen." "Wir sorgen uns um den kleinen Mittelstand, um die Betriebe mit zwischen 10 und 250 Beschäftigten, die in den vergangenen Jahren viel von dem abgegeben haben, was sie erwirtschaftet haben." "In Nordrhein-Westfalen – um ein Beispiel zu nennen – hat die dortige schwarz-gelbe Landesregierung entschieden, mit eigenen Mitteln auch Unternehmen bis 50 Beschäftigte eine Soforthilfe von bis zu 25 000 Euro zu zahlen. Das ist eine Praxis, die für Deutschland insgesamt vorbildlich ist, eine Entscheidung, die auch die Bundesregierung hätte treffen können." Quelle: Bundestag.de

Meldungen

Alle aktuellen Informationen übersichtlich auf einer A4 Seite von der FDP zusammengefasst.
Jetzt können Sie sich noch schneller einen Überblick in der aktuellen Situation verschaffen.

Die FDP-Fraktion sorgt sich um Familien, Kinder, kranke und ältere Menschen. Es gilt, zu Hause und in den Betrieben, die nötigsten Dinge zu regeln!

Wir gratulieren unserem Vorstandsmitglied Reginald Hanke!
Nach vielen neuen anstehenden Aufgaben hat er sein Mandat als Bundestagsabgeordneter beim Landeswahlleiter im Thüringer Landtag angenommen. 
Der Kreisverband Jena-Saale-Holzland wünscht alles Gute.

Die FDP-Fraktion bedauert, dass der Stadtentwicklungsausschuss die Entscheidung über eine Unterführung des Radweges unter die Camsdorfer Brücke erneut vertagen musste, da es diesbezüglich noch keine klare Mehrheit gab.

Mehr Busse in die Dörfer!
Gleich in der ersten Stadtratssitzung hat Oliver Majuntke sein Wahlkampfziel „Verbesserung des ÖPNV für unsere Dörfer“ in den Fokus gerückt.

Als vor Jahren die Idee aufkam, den Inselplatz mit einem Uni-Campus zu bebauen und auf eine freie Bebauung zu verzichten, wollte die Stadt das Grundstück mit dem Bachstraßenareal tauschen.

2020 gemeinsam einen Universitäts-Campus auf dem Inselplatz bebauen. Damit das reibungslos geht, haben die Partner eine Verwaltungsvereinbarung getroffen, die den Inhalt und das Verfahren der zur Umsetzung
dieser Baumaßnahmen erforderlichen Zusammenarbeit regelt und durch den Stadtrat abgesegnet werden muss.

Termine

Engagieren Sie sich!

Unsere Demokratie lebt vom Engagement der Bürgerinnen und Bürger - von Ihnen! Gerade in Zeiten weltweiter Krisenherde, Demokratieverdruss und Rechtsruck ist es wichtiger denn je, dass sich mehr Menschen aktiv einbringen. Die Freien Demokraten bieten dazu zahlreiche Möglichkeiten - für jedes Zeitbudget.

Jetzt engagieren!

Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Postfach 100 222
07702 Jena
Deutschland