Freie Demokraten Jena-Saale-Holzland

William Schlosser ist FDP-Kandidat für Ortsteilbürgermeisterwahlen in Jena-Winzerla

Die Freien Demokraten haben im Ortsteil Jena-Winzerla William Schlosser als Kandidaten für die Wahl zum Ortsteilbürgermeister aufgestellt. William Schlosser ist 30 Jahre jung und Gastronom. Er ist Beisitzer im Kreisvorstand der FDP Jena-Saale-Holzland und stellv. Landesvorsitzender der Jungen Liberalen. Neben der Kandidatur für das Amt des Ortsteilbürgermeisters kandidiert er auch für den Stadtrat auf Listenplatz 7 der Freien Demokraten.

"Winzerla ist mehr als nur eine Schlafstadt, sondern ein lebendiger Ortsteil mit einer einzigartigen Kombination aus gewachsenem Dorfleben und modernem Wohnen. Ich trete an um Potentiale in unserem Stadtteil zu heben und den Bürgern eine Stimme in der Stadtpolitik zu geben", sagt William Schlosser nach seiner Wahl.

Die Freien Demokraten in Jena hatten bereits im Februar Kandidaten für die Ortsteilbürgermeisterwahlen in Jena-West, Jena-Zentrum, Jena-Nord, Wenigenjena und Neulobeda aufgestellt. In Jena-West kandidiert der Diplom-Ingenieur für Maschinenbau Norbert Bieseke. Im Ortsteil Jena-Zentrum wurde der Jenaer Stadtrat und Diplom-Ingenieur Dr. Reinhard Bartsch von den Mitgliedern zum Kandidaten gewählt. Im zweitgrößten Ortsteil der Stadt Jena, in Jena-Nord, wählten die Freien Demokraten Rainer Sauer zum Kandidaten für die Ortsteilbürgermeisterwahlen. Im Ortsteil Wenigenjena kandidiert Jan Cimalla. Im größten Ortsteil Jenas, in Neulobeda, wählten die Freien Demokraten Klaus Müller zum Kandidaten.

Die Freien Demokraten haben mit der weiteren Aufstellung von William Schlosser zum Kandidaten für die Ortsteilbürgermeisterwahlen in Jena-Winzerla deutlich gemacht, dass sie sich durch Sachpolitik in den Jenaer Ortsteilen einbringen und mitgestalten wollen. 

„Die Wahlen zum Stadtrat, zu den Ortsteilräten und den Ortsteilbürgermeisterwahlen sind richtungsweisend für Jena. Alle unsere Kandidaten sind in ihren Ortsteilen verwurzelt, engagieren sich bereits heute an anderen Stellen für die Entwicklung der Stadt und seiner Ortsteile und wollen gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern die Ortsteile besser machen“, sagt der Kreisvorsitzende Patrick Frisch.