FDP Jena-Saale-Holzland - Die Liberalen online

Kreisverband Jena-Saale-Holzland

close× Telefon: in Arbeit :-) Fax: ---

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die Große Anfrage der FDP-Fraktion zum Thema der Berufsbildenden Schulen in Jena
(beantwortet im April 2013) hat gezeigt, dass am SBSZ Jena-Göschwitz von vormals 64 Bildungsgängen im Schuljahr 2007/08 vier Jahre später nur noch 51 existierten.

Wir sehen auch jetzt leider wieder eine Reihe von Berufen / Bildungsgängen öffentlich in Frage
gestellt.

Ich frage hiermit an:

1. Welche Berufe sind aktuell gefährdet, welche davon sind mit einer Option gekennzeichnet?
Wann wird hierzu die verbindliche Entscheidung fallen?

2. Was beabsichtigt die Verwaltung zum Erhalt der gefährdeten Berufe mit/ohne Option am
Standort zu tun?

3. Wer hat in den vergangenen Jahren für die Stadt Jena die Verhandlungen zum regionalen
Berufsschulnetz mit den anderen beteiligten Städten / Landkreisen geführt; wer wird dies in der nächsten Runde tun?

4. Wie bewertet die Verwaltung die sogenannte Achse Jena-Hermsdorf-Gera?

Mit freundlichen Grüßen
Yvonne Probandt

21.02.2014 1752
Angehängte Dateien