FDP Jena-Saale-Holzland - Die Liberalen online

Kreisverband Jena-Saale-Holzland

close× Telefon: in Arbeit :-) Fax: ---

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

die Beratung des Schulnetzplans hat nun auch öffentlich im Stadtrat und seinen Ausschüssen
begonnen.

In einer früheren Beschlussvorlage stand für die jetzt unter 002 a) Im Ortsteil Jena-West wird
zum Schuljahr 2017/2018... und b) Im Ortsteil Wenigenjena wird zum Schuljahr 2016/2017…
genannten Maßnahmen zeitweise auch eine andere als die jetzt vorgeschlagene zeitliche Reihenfolge
im Raum.

Um für einen ausgewogenen Beschluss möglichst alle denkbaren Optionen zu kennen, frage
ich deshalb für die vorgeschlagenen neuen Standorte (Stoy, Jena West, Wenigenjena) sowie
für den Standort Burgau jeweils an:

Wie soll nach Auffassung der Verwaltung am Standort gebaut werden - nach §34 BauGB oder
im Rahmen eines B-Planverfahrens? Wie wird dies jeweils begründet?

Wie stellt sich für jeden der o.g. Standorte die Zeitschiene in jeweils beiden Szenarien vom
Stadtratsbeschluss bis zur bezugsfertigen Fertigstellung des Gebäudes dar?

Mit freundlichen Grüßen
Yvonne Probandt

11.09.2012 1924
Angehängte Dateien