FDP Jena-Saale-Holzland - Die Liberalen online

Kreisverband Jena-Saale-Holzland

close× Telefon: in Arbeit :-) Fax: ---

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Schröter,

am Freitag 05.08.2011 mussten die Anwohner der Johann-Friedrich-Straße feststellen, dass die dort angebrachten „Berliner Kissen“, die den Autoverkehr dazu anhalten sollten, im Wohngebiet eine entsprechende annehmbare Geschwindigkeit einzuhalten, entfernt wurden.
Auf Nachfrage teilten Mitarbeiter des Eigenbetriebes KSJ mit, dass aufgrund einer Anzeige, wohl von einem Polizeibeamten, der an seinem hochwertigen Auto sich einen Schaden zugefügt hatte, die Kissen zu entfernen sind. Die Berliner Kissen sind seinerzeit in der Johann-Friedrich-Straße aufgrund eines Stadtratsbeschlusses angebracht worden.

Aus diesem Grunde frage ich, auch im Namen der Anwohner der Johann-Friedrich-Straße an:

Wie ist die Abrissmaßnahme der Berliner Kissen, trotz bestehenden Stadtratsbeschlusses, zu rechtvertigen?

Welche Maßnahmen sollen ergriffen werden, damit die Johann-Friedrich-Straße nicht wieder als Umgehungsstraße/Abkürzung von Jena-West nach Jena-Süd missbraucht wird und insbesondere die Geschwindkeit des Autoverkehrs eingehalten wird.

Wurde der Ortsteilbürgermeister Jena-Süd von diesen Maßnahmen vorab informiert?

Herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen
Andreas Wiese

22.08.2011 3259