FDP Jena-Saale-Holzland - Die Liberalen online

Kreisverband Jena-Saale-Holzland

close× Telefon: in Arbeit :-) Fax: ---

News - Archiv: Dezember 2010

22Dez
Allgemein

Der Kreisvorstand Jena und die Jenaer Stadtratsfraktion der FDP wünschen allen Freunden der FDP zum Weihnachtsfest besinnliche und ruhige Stunden im Familien- oder Freundeskreis, sowie Gesundheit, Freude und Optimismus für das neue Jahr 2011.

Wir danken ganz herzlich für die Unterstützung und das entgegengebrachte Vertrauen.

Die FDP-Jena


15Dez
 

Liebe Parteifreundinnen, liebe Parteifreunde,

unsere liebgewordene Tradition fortsetzend, treffen wir uns auch in diesem Jahr wieder am Vorabend des 4. Advent zum liberalen Glühweintrinken auf dem Jenaer Weihnachtsmarkt (Zitat Weihnachtsmarkt-Deutscland.de: dem stimmungsvollsten Weihnachtsmarkt Thüringens).

Treffpunkt am Sonnabend, 18. Dezember um 17 Uhr (zum Beginn des Turmblasens) ist der Glühweinstand "Gebrüder Bauer" (rechts neben der Marktbühne).
Allen Interessierten bitte weitersagen.


07Dez
 

Liebe Mitbürger/ -innen, liebe Parteifreunde/ -innen,

die FDP des Saale-Holzland-Kreises bedankt sich bei Ihnen als MItstreiter und Kritiker im vergangenem Jahr.
Nun ist es wieder Weihnachtszeit und das Jahr neigt sich dem Ende! Genießen Sie die Vorweihnachtszeit und die letzten freien Tage, nutzen Sie den Advent zum Bummeln oder spazieren gehen, haben Sie eine fröhliche Weihnachtszeit mit Ihren Lieben und rutschen Sie ohne Ihre Gesundheit zu verlieren am Silvesterabend gut ins neue Jahr 2011 hinein. Das wünscht Ihnen von ganzen Herzen!
Der Kreisvorstand


05Dez
 

ZUM SPD-POSITIONSPAPIER:

Da hat die SPD zum Eichplatz wieder ein Stück wunderbar folgenloser Polit-Prosa abgeliefert. Hier ein paar Forderungen, die im B-Plan schon enthalten sind (Mischnutzung), dort ein bisschen Turteln mit dem Volkskonsens (Brache schließen), dann noch kurz staatsmännisch den Zeitplan referiert, der auch nicht auf dem eigenen Mist gewachsen ist. Soweit, so egal. An die zwei Forderungen aber, die sich, sofern ernst gemeint, durchaus sehen lassen können (Kleinteiligkeit und 20% Wohnanteil), wird die FDP beim Abwägungsbeschluss gern wieder erinnern.